Sie sind hier: Artikel > Ruderlehrgang Ratzeburg 2012

Ruderlehrgang Ratzeburg 2012

 

Da ich Ende Juni 2012 die 3000 m Strecke beim BW in Wolfsburg gewonnen habe, bekam ich nicht nur eine Medaille und eine Urkunde, sondern auch noch eine Einladung zu einem Lehrgang zur sportlichen Weiterbildung überreicht. Natürlich freute ich mich und nahm vom 13.10.12 bis 20.10.12 an dieser Veranstaltung teil.

Der Anreisetag wurde für die Einweisung auf die Zimmer und zu einem ersten Kennenlernen genutzt. Ich hatte ein schönes Einzelzimmer mit TV. Ca. 30 Jungen und Mädchen in meinem Alter, verteilt aus ganz Deutschland, kamen zusammen und waren, wie ich, ganz gespannt auf das, was noch passieren würde. Es ging auch direkt mit dem Programm los. Morgens, vor dem Frühstück, joggten wir um den Küchensee (9 Km). Danach saß ich im Mädchenvierer und ruderte über den großen Ratzeburger See. Es war eine tolle Sache, einmal mit guten Ruderern aus anderen Bundesländern in einem Boot zu sitzen. Um 12:00 Uhr gab es Mittagessen und anschließend eine Vorlesung über das Rudern, da wir am Ende des Lehrgangs unser Ruderfertigkeitsabzeichen in Bronze ablegen sollten. Solche Vorlesungen kamen öfter vor, da wir z.B. auch über die richtige Ernährung eines Sportlers informiert wurden. Abendessen gab es so gegen 18:00 Uhr und danach ein abwechslungsreiches Programm. Hallenspiele, Kinobesuch und eine Nachtwanderung in 5 er Gruppen um den Küchensee. Die Woche verging sehr schnell, da wir entweder auf dem Wasser, in der Halle oder Ausflüge, wie z.B. die Tagesfahrt nach Hamburg unternahmen. In Hamburg besichtigten wir den alten Elbtunnel, das Miniaturland und die Innenstadt. Ratzeburg selbst lernten wir bei einem lustigen Stadtspiel kennen.

Ein Tag vor der Abreise legte ich meine praktische und schriftliche Steuer- und Einerprüfung ab und bekam mein Abzeichen. (Habe nicht wirklich etwas dazugelernt, da mir meine Trainer das alles schon im Vorfeld beigebracht haben). Die letzte Nacht nutzten wir natürlich noch für eine große Abschiedsparty. Kurz vor der Abfahrt haben wir beschlossen, den nächsten BW wieder zu gewinnen, damit wir uns im nächsten Herbst wiedersehen können. Der Ratzeburger Internatstrainer war sich sicher, dass das bei mir klappen könnte. (sein Wort in Gottes Ohr !!!). Ich freue mich schon auf die nächste Rudersaison.

Vielen Dank an meine Trainer Johannes und Heike, die mir diese Woche in Ratzeburg ermöglicht haben, indem sie oft und lange mit mir trainierten.

 

 

Dilara Knapp